Das eigene Testament verfassen

Für Privatpersonen ist ein Testament oder Erbvertrag dann empfehlenswert, wenn die gesetzliche Erbfolge nicht ausreicht - wenn z. B. ein Erbe mehr oder weniger bekommen soll, als die Paragraphen es vorsehen, oder mit dem Erbe bestimmte Wünsche verbunden sind.

Jede volljährige Person, die im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist, kann ein Testament verfassen. Dieses muss vom ersten bis zum letzten Buchstaben eigenhändig und handschriftlich verfasst sein und mit vollem Namenszug, Datum- und Ortsangabe versehen werden. Grundsätzlich empfiehlt sich eine notarielle Beratung.

Dieser Link des Bundesministeriums für Justiz hilft weiter.

Rechtssicherheit

Als Bestatter dürfen wir keinen Rechtsbeistand leisten, sondern nur allgemeine Empfehlungen aussprechen. Wir vermitteln und empfehlen Ihnen gern die entsprechenden Spezialisten, wenn es um Rechts- und Erbangelegenheiten geht.