Was schreibt das Gesetz vor?

Über die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches ist genau festgelegt, wer im Erbfall berücksichtigt wird. Dabei wird anhand der gesetzlichen Erbfolge ermittelt, welche Personen erbberechtigt sind. Gibt es keine Erben erster Ordnung, kommen die Erben zweiter Ordnung infrage, usw. Die Reihenfolge sieht wie folgt aus:

Erben erster Ordnung:
Kinder, Enkel und Urenkel

Erben zweiter Ordnung:
Eltern, Geschwister, Neffen/Nichten

Erben dritter Ordnung:
Großeltern, Onkel/Tanten, Cousins/Cousinen

Es ist sinnvoll, sich frühzeitig über die gesetzlichen Steuerfreibeträge zu erkundigen. Durch eine Schenkung können Sie eventuell unnötig hohe Erbschaftssteuern vermeiden.

Rechtssicherheit

Als Bestatter dürfen wir keinen Rechtsbeistand leisten, sondern nur allgemeine Empfehlungen aussprechen. Wir vermitteln und empfehlen Ihnen gern die entsprechenden Spezialisten, wenn es um Rechts- und Erbangelegenheiten geht.

Dieser Link des Bundesministeriums für Justiz hilft weiter.